Unsere Schule


Die Lehrerschaft

Das Gymnasium Nr. 9 (früher Grundschule Nr. 35) ist 1999 im Rahmen einer Reform des polnischen Bildungswesens gegründet worden. Gegenwärtig besuchen 587 Schüler insgesamt 22 Schulklassen. Wir legen einen großen Wert darauf, eine vielseitige, sowohl physische als auch intellektuelle Entwicklung der Jugend zu gewährleisten. Die Schule realisiert ihr didaktisches Programm in 20 mit audiovisuellen Geräten ausgestatteten Klassenzimmern. Sie verfügt über einen Computerraum mit festem Internetanschluss, eine Schulhygiene-Praxis, eine Zahnarztpraxis, eine Schulbücherei und - als deren Teil - einen mit ans Internet angeschlossenen Computern ausgestatteten Lesesaal, ferner über einen Fitnessraum und einen Tennisplatz mit Kunststoff-Oberfläche. Das Lehrerkollegium besteht aus 53 Personen. Alle besitzen die für das Unterrichten einzelner Schulfächer erforderlichen Qualifikationen. Die Jugendlichen haben an unserer Schule die Möglichkeit, vier Fremdsprachen: Englisch, Deutsch, Spanisch und Französisch zu lernen.

Das Gymnasium Nr. 9 nimmt an drei internationalen Projekten teil: "Globe", "CoSim", "Socrates-Comenius 1".
Das Ziel der internationalen Zusammenarbeit ist:
- die europäische Schulbildung zu fördern,
- andere Schulsysteme, ihre guten und schlechten Seiten kennen zu lernen,
- die angeeigneten Sprachkenntnisse praktisch anzuwenden.

Bei der Durchsetzung dieser Projekte haben die Schüler unserer Schule die Möglichkeit, an internationalen multikulturellen Workshops teilzunehmen.

Seit vielen Jahren wird von unserem Gymnasium ein Schüleraustausch mit College de Clemenceau in Tulle (Frankreich), I.E.S. Virgen de las Nieves in La Palma (Spanien), Zakladna Skola in Kosice (Slowakei), Zakladna Skola in Prag (Tschechien) und 2°Prymary Korydallos in Athen (Griechenland) durchgeführt. Im Rahmen des Schüleraustauschs hat die Jugend die Möglichkeit, ihre Sprachkenntnisse zu verbessern, die Geschichte, Kultur und Sehenswürdigkeiten anderer Länder kennen zu lernen.

Sehr aktiv ist der Europäische Schulklub. Jahr für Jahr nehmen die Schüler am landesweiten Europa-Wettbewerb teil. Unter dem Motto "Näher an Europa" organisiert der Klub im Laufe des Schuljahres eine Reihe von Zusammenkünften, die der Charakteristik der einzelnen Länder Europas gewidmet sind.

Die Schule sorgt für eine Körpererziehung der Schüler. Jedes Jahr in den Winterferien werden Schi- und Snowboardkurse in der Slowakei organisiert. Die dafür notwedige Ausrüstung können die Schüler aus der Schule leihen. In den Sommerferien werden hingegen Windsurfing- und Wanderferienlager organisiert.

Die Schüler unseres Gymnasiums geben eine Schulzeitung mit dem Titel "Prymusik" ("Der Klassenbeste") heraus, organisieren Unterhaltungsveranstaltungen wie die Schülerweihe, Andrzejki (Wahrsage-Abend am St.Andreas-Tag), Sporttag u.ä.

Sie schließen sich Umweltschutz-Aktionen wie der "Reinigung der Welt" an, führen Hilfsaktionen durch. Sie nehmen sowohl an Theateraufführungen als auch an Filmveranstaltungen teil und treffen Persönlichkeiten aus dem Kulturleben. Die unkonventionelle Ausstattung der Schule und die fachbezogenen Klassenzimmer bieten eine spezifische Atmosphäre und gute Lernbedingungen.

 


Copyright © Gimnazjum nr 9
Projekt i wykonanie: El¿bieta Chmiel